Warrior Cats das Forum

DAS Forum der Warrior Cats Welt
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Fortsetztung - ich würd für dich mein Leben geben

Nach unten 
AutorNachricht
Eisblüte
2.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 17
Ort : Lieblingsort: Am Bach im Wald

BeitragThema: Fortsetztung - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 15, 2014 12:41 pm

weil ihr mich darum gebeten habt eine Fortsetzung zu machen, hab ich das auch getan. Naja, ich hoffe das euch diese Geschichte auch gefällt!

Donnergroll / Donnergrollen und Silberherz

Vogelkralle

Taubengesicht

STeinfeder

Seejunges

Feuerjunges

SChatttenstern




Die Dunkelheit löste sich auf und machte Platz für das Helle Licht der Sterne. Langsam öffnete Donnergroll die Augen. Das grelle Licht der Sterne blendete den Kater und er musste blinzeln. Seine Pfoten fühlten sich schwer an. Er mühte sich auf die Pfoten und blieb wackelig stehen. „Du bist hier.“ Miaute eine sanfte Stimme hinter ihm. Er drehte sich langsam um. Eine schwarz weiße Kätzin stand vor ihm. Ihre blauen Augen leuchteten und sie wurde von Sternenlicht umgeben. „Sieh her.“ Sie deutete mit dem Schwan auf den Boden. Donnergroll blickte auf die Stelle und sah sich, wie er von Silberherz davon getragen wurde. Sie legte seinen toten Körper auf eine Baumwurzel. Hinter Silberherz wütete noch immer der Kampf. Sie legte ihren Kopf auf Donnergrolls schulter. „Silberherz.“ Hauchte er. Er wandte sich ab und sank zu Boden. „Wo bin ich?“ fragte er leise. Die Kätzin setzte sich neben ihn. „Du bist im Sternenclan.“ Donnergroll sprang sofort auf die Pfoten. „Aber…ich dachte nur Clankatzen kommen in den Sternenclan. Ich bin doch nur ein Einzelläufer der…“ „der an den Sternenclan glaubt.“ Beendete die Kätzin seinen Satz. Er sengte den Blick zu Boden und überlegte. „Silberherz hat dir doch von uns erzählt. Und du hast jede Nacht zu uns aufgeschaut und zu uns gesprochen. Du hast an uns geglaubt, auch wenn es dir verrückt vorkam.“ Die Kätzin richtete ihren blauen Blick auf Donnergroll. „Wer bist du?“ fragte dieser die Katze. „Ich bin Vogelkralle“ die Kätzin trat weg. „Nein, warte“ Donnergroll lief hinter ihr her. „Ich will wieder zu Silberherz.“ Die Kätzin schnurrte amüsiert. „Das geht nicht. Du bist tot, mein kleiner.“ Traurig blickte Donnergroll zu Boden. Gab es nichts wie er wieder zu seiner Gefährtin konnte? „Vogelkralle. Erzähl im nichts falsches.“ Ein grauer Kater war aufgetaucht. „Es gibt einen Weg wie er wieder zu Silberherz kommt.“ Vogelkralle schüttelte den Kopf. „Aber Taubengesicht.“ Taubengesicht trat neben Donnergroll. „Er kann wiedergeboren werden.“ Miaute er an die Kätzin gewandt. Diese schüttelte noch einmal den Kopf und verschwand dann hinter den Wolken. In Donnergrolls Augen leuchtete Hoffnung und Neugier. Taubengesicht verschwand hinter der Kätzin.

Helles Licht strömte in die Kinderstube. Traurig trat eine schöne silbern getigerte Kätzin herein. „Silberherz. Trauerst du immer noch um Donnergroll? Es ist schon fünf Monde her und du wirkst nicht fröhlicher.“ Silberherz setzte sich und blickte der grauen Königin in die Augen. „Du hast ja auch nicht deinen besten Freund verloren.“ Mitfühlend blickte die graue Kätzin Silberherz an. „Hast du ihnen schon namen gegeben?“ fragte Silberherz leise. Die Königin schüttelte den Kopf. „Willst du ihnen Namen geben?“ fragte sie. „Einem vielleicht, Steinfeder.“ Silberherz blickte auf die Jungen hinab. „Der kleine hier sieht genauso aus wie Donnergroll. Kann ich ihn Donnerjunges nennen?“ Steinfeder nickte. „Die kleine hier könnte…“ Steinfeder blickte nachdenklich auf das blaugraue Junge „Vielleicht, Seejunges heißen und der rote Kater Feuerjunges“ Silberherz nickte. Jetzt mit einem leichten Schnurren.

Es war nun schon viele Monde her seit Donnerpfote noch Donnerjunges war. Silberherz war die Mentorin des gescheckten Katers. Sie und er pflegten eine besondere Beziehung zueinander und Silberherz kam es so vor, als ob dieser Kleine Schüler Donnergroll wäre. Er hatte die gleiche Augenfarbe und das gleiche weiche Fell. Nun stand sie mit auf der Lichtung. Schattenstern, der Anführer des Schattenclans, rief gerade die Katzen zusammen. „ich fordere alle Katzen auf, die alt genug sind, Beute zu machen, sich zu einem Clantreffen zu versammeln.“ Alle Katzen auf der Lichtung versammelten sich. Donnerpfote mich hoch erhobenem Kopf saß neben Silberherz. Sein Fell stand vor Aufregung zu berge. „Wir haben uns hier versammelt, um eine der wichtigsten Zeremonien im Leben eines Clans zu halten. Donnerpfote.“ Schattenstern wandte sich an den kleinen Kater. Er trat vor und blieb vor ihm stehen. „Silberherz hat sie ausgezeichnet ausgebildet, und dir vieles Gelernt.“ Schattenstern blickte Silberherz an. „Versprichst du das Gesetz der Krieger einzuhalten, deinen Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst wenn es dein Leben kostet?“ fragte er Donnerpfote. Dieser nickte heftig. „Ich verspreche es.“ „Dann wirst du ab heute Donnergrollen heißen. Der Sternenclan ehrt deinen Mut und deine Geschicklichkeit und wir heißen dich als vollwertigen Krieger des Schattenclans wilkommen.“ Die Katzen auf der Lichtung riefen Donnergrollens neuen namen. Der Kater sprang zu seiner früheren Mentorin. Silberherz blickte stolz auf ihren ehemaligen Schüler. „Du wirst großartig sein, Donnergrollen.“ Miaute sie. „Ich wollte dich nie verlieren, jetzt bin ich wieder bei dir.“ Flüsterte er leise. Silberherz erstarrte. „Was, was meinst du?“ fragte sie vorsichtig. „Ich kann mich erinnern. Der Kampf. In dem ich umgekommen bin, Silberherz. Ich bin zu dir zurückgekommen.“ Silberherz wurde warm. Donnergrollen war also Donnergroll. Sie war so froh um leckte ihm liebevoll über die Ohren. Ihr Gefährte war zu ihr zurückgekommen, mit warmen Gefühl ging sie mit Donnergrollen auf die Jagd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Fortsetztung - ich würd für dich mein Leben geben
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Große Sorge um meinen neuen Schatz
» mein Gewächshaus
» Hier entsteht mein Gewächshaus
» DRINGEND! Glaube mein Topfkaktus geht kaputt? Wie rette ich ihn?
» Mein kleines Wüstenbeet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats das Forum :: Bücherecke :: eigene Bücher-
Gehe zu: