Warrior Cats das Forum

DAS Forum der Warrior Cats Welt
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben

Nach unten 
AutorNachricht
Eisblüte
2.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 17
Ort : Lieblingsort: Am Bach im Wald

BeitragThema: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 1:06 am


grau getigert = SIlberherz

schildpattfarben mit weißen Pfoten = Donnergroll

Die Sonne schien hell auf den See. Das Licht spiegelte sich darin und hüllte alles in Helligkeit. Die Kiefern am Schattenclan Territorium glänzten in dem schönen Licht des Sees. Am Ufer saß eine kleine zierliche Kätzin. Den Blick auf die Pfoten gesenkt. Ihr Fell leuchtete und schimmerte. Dann hob sie den Blick und starrte in den See. Fische schwammen darin herum und leichte Wellen spülten Algen ans Ufer. Die Wellen schwappten um die Pfoten der grau getigerten Kätzin. Sie senkte wieder den Blick zu Boden und betrachtete die nassen, grünen glitschigen Algen, die auf der Erde lagen. Sie glänzten im Sonnenlicht und warfen die Kätzin in ein grünliches Licht. Ein Kater tauchte hinter ihr auf und setzte sich neben sie. Sein schildpattfarbenes Fell reflektierte das Licht der Sonne. „Du bist gekommen.“ Erleichtert blickte die Kätzin auf und starrte auf den See. „Niemals würde ich dich im Stich lassen, Silberherz.“ Antwortete der Kater und blickte auf seine weißen Pfoten. „Dachtest du ich würde nicht kommen?“ fragte er vorsichtig nach. Die Kätzin zögerte einen Herzschlag lang. „Ich hatte gedacht du hättest mich vergessen, du bist gestern bei Mondhoch nicht hierhergekommen. Und ein paar Sonnenaufgänge zuvor bist du auch nicht gekommen. Ich hatte schon gefürchtet du kommst heute auch nicht.“ Ihr grünlich schimmerndes Fell blendete den Kater und er musste blinzeln. „ich habe dich nicht vergessen, niemals würde ich dich vergessen Silberherz. Es gibt nichts auf der Welt das ich lieber hab als dich.“ Dann starrte er auf den See. Silberherz blickte auf einen Fisch, der ruhig im Wasser schwamm. „In letzter Zeit kommt es mir so vor als ob du mich vergisst..“ Der Kater atmete Tief die frische Seeluft ein. Silberherz stand auf und streckte sich. „ich werde jetzt zurück ins Lager gehen.“ Sie wollte sich umdrehen, doch der Kater hielt sie auf. „Nein, bleib. Ich hab dich so lang nicht mehr gesehen.“ Silberherz schüttelte den Kopf. „Nein, Donnergroll, ich muss wieder gehen. Du bist heute zu spät gekommen, ich hab keine Zeit mehr.“ Sie wandte sich ab und verschwand zwischen den Kiefern. „Bleib Silberherz.“ Flüsterte Donnergroll zu sich selbst. Er wusste sie würde ihm nicht verzeihen, aber wie konnte er es bloß wieder gut machen. Ich würd für dich doch mein Leben geben. Weißt du das denn nicht? Dann stand auch der Kater auf und ging in die Entgegengesetzte Richtung in der Silberherz verschwunden war. Wie kann ich dass bloß wieder gut machen? Er ging weiter zu seinem Bau, den er sich an der Grenze des Schattenclan Lagers errichtet hatte. Als Einzelläufer hatte er es nicht leicht und musste sich jeden Tag einen neuen Unterschlupf suchen. Der Himmel verdunkelte sich und Donner war zu hören. Er verzog sich tief in seinen Bau, der unsicher aus ein paar Brombeerzweigen und Dornengestrüpp besteht. „Der wird dem Sturm nicht standhalten.“ Sagte er zu sich. „Was soll’s, ich brauch morgen sowie so einen neuen.“ Er legte sich hin und vergrub die Schnauze im weichen Moos. Den Schwanz legte er über seine Schnauze. Das Gewitter kam immer näher, doch Donnergroll hörte es fast nicht mehr, und so schlief er ein.
Eine große weite Fläche war vor ihm. Zwei Katzenreihen standen sich gegenüber. Er konnte auf einer Seite den Geruch vom Schattenclan erkennen, den anderen Geruch kannte er nicht, aber er roch nach Fisch. Vielleicht ist das auch ein Clan. Der Fischclan vielleicht? Dachte er sich. „Haut ab, ihr habt hier nichts verloren. Das ist Schattenclan Territorium.“ Fauchte ein großer dunkelbraun getigerter Kater. „Dieses Territorium wird bald im Besitz des Flussclans sein.“ Fauchte ein grauer Kater zurück. Ohne ein Zeichen sprangen die Katzen sich gegenseitig an. Fellbündel kämpfte mit Fellbündel. Blut färbte den Boden Rot und Fellfetzten flogen durch die Luft. Donnergroll musste sich in Acht nehmen um nicht in den Kampf verwickelt zu werden. Dann sah er eine Silbern Getigerte Kätzin. Silberherz. Sie kämpft mit. Sie kämpfte gerade gegen einen fast doppelt so großen Kater wie sie. Er holte mit der Tatze aus und erwischte sie seitlich am Kopf. Silberherz taumelte und fiel. Der Kater warf sich auf sie, bohrte seine Krallen in die Schulter der Schattenclan Kätzin und jaulte zufrieden. Donnergroll konnte die Angst in den Augen der Kätzin sehen. Sie versuchte den weißen Kater abzuwerfen, schaffte es aber nicht. Sie war verloren. Ich muss ihr helfen. Entschied Donnergroll und stürzte sich auf den Kater. Doch anstatt ihn zu erwischen, flog er durch ihn hindurch. Oh nein, im Traum kann ich ihm nichts antun. Dachte er verzweifelt und so musste er mit schmerzendem Herzen zusehen, wie der Kater die Pfote hob, langsam die Krallen ausfuhr und der Kätzin damit die Kehle aufriss. „Nein!“ Donnergroll schrie so laut wie er konnte, als könnte er Silberherz damit in die Welt zurückholen. Es ist nur ein Traum, oder? Dachte er verzweifelt.
Donnergroll schreckte hoch. Sein Traum hing noch an seinen Gedanken. Das Gewitter war näher gekommen, und bald prasselte auch Regen auf die Erde hinunter. Blitze zuckten am Himmel. Er konnte seinen Traum nicht vergessen. Silberherz ist in Gefahr. Ich muss zu ihr. Er machte sich auf die Suche nach der silbernen Kätzin. Donnergroll schritt über die Grenze zum Schattenclan und machte sich auf zum Lager, doch bevor er dort ankam, hörte er schreie. „Niemals wirst du dem Schattenclan Territorium abnehmen. Hau ab, dieses Territorium Gehört dem Schattenclan.“ An diese Worte erinnerte sich Donnergroll nur zu gut. Er schlich leise durchs Unterholz und sah einen großen getigerten Kater. „ Dieses Territorium wird bald im Besitz des Flussclans sein.“ Faucht ein grauer Kater. Mein Traum wird Wirklichkeit. Dachte Donnergroll verzweifelt.  Er suchte die Schattenclan Reihe nach Silberherz ab, und ja, da stand sie. Ihr wunderschönes Fell schimmerte wenn die Blitze über ihren Köpfen zuckten. Der Regen prasselte immer stärker herab. Die Katzen sprangen aufeinander, kreischten und bissen sich gegenseitig. Genauso wie in seinem Traum. Dann entdeckte er auch Silberherz mit dem Weißen Kater der sie gerade zu Boden drückte. Das hier ist kein Traum mehr, nun kann ich sie retten. Donnergroll stürmte los und warf den weißen Kater um. Silberherz war in Sicherheit und staunte über den Einsatz des Einzelläufers. Sie sprang schnell auf die Pfoten und flüchtete in die Bäume. Der weiße Kater stand auf und packte Donnergroll am Nacken, schleuderte ihn in der Luft und warf ihn anschließend an einen Baum. Mühsam stand der Kater wieder auf und wollte den weißen Kater anspringen, doch dieser nagelte ihn am Boden fest. Erhob die Pfote, fuhr die Krallen aus und riss nun Donnergroll die Kehle auf. Er schrie laut und Silberherz zeigte sich wieder und lief an seine Seite, doch es war zu spät, um Donnergroll herum wurde bereits alles schwarz. Er brachte noch mühsam die letzten Worte heraus. „Ich liebe dich Silberherz. Ich sagte doch ich würde für dich mein Leben geben.“ Sein Boden sank zu Boden und er bekam nur noch einen Satz von Silberherz mit. „ich liebe dich auch, ich hätte nie an dir Zweifeln sollen.“ Dann roch, hörte und schmeckte Donnergroll nichts mehr. Sein Kopf wurde schwer und er sank zu Boden.


Zuletzt von Eisblüte am Sa Feb 08, 2014 4:22 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Polarstern
Anführer


Anzahl der Beiträge : 514
Anmeldedatum : 25.12.13
Alter : 25
Ort : Im Tal des reissenden Flusses

BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 1:51 pm

So traurig  Crying or Very sad das hast du sehr gut geschrieben, gut gemacht Eisblüte Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frostblüte
Heiler
avatar

Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 04.01.14
Ort : Von den mit Schnee bedeckten Bergen

BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 2:39 pm

Das ist sehr schön und traurig...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisblüte
2.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 17
Ort : Lieblingsort: Am Bach im Wald

BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 3:29 pm

danke Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nachthimmel
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 13.01.14
Alter : 18
Ort : Im Wald am Fluss

BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 3:42 pm

WOW das ist ja eine suuupeerr Geschichte. Toll gemacht Smile
Du kannst vielleicht noch eine Fortstzung schreiben... wie der Eibnzelläufer in den Sternen Clan kommt und von dort immer auf Silberherz aufpasst oder wieder in den Wald kommt und zwar als Junge des Fluss Clans... denn diese Geschichte ist am Ende so traurig schön, dass es einfach eine Fortsetzung geben muss
BIIIITTTTEEEE, Eisblüte, BIIIIIIITTTTTTTTTEEEEEEEEEE  Neutral
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Eisblüte
2.Anführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 298
Anmeldedatum : 04.01.14
Alter : 17
Ort : Lieblingsort: Am Bach im Wald

BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 4:19 pm

Ok, ok, ich werde eine Fortsetzung machen. Ich fang gleich damit an
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Frühlingssonne
Krieger
avatar

Anzahl der Beiträge : 73
Anmeldedatum : 12.01.14
Alter : 18

BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   Sa Feb 08, 2014 4:36 pm

Wunderschön... so traurig... Sad


Ich freu mich auf die Fortsetzung Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben   

Nach oben Nach unten
 
Warrior cats - ich würd für dich mein Leben geben
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Große Sorge um meinen neuen Schatz
» Internationale Orchideenschau in Bad Salzuflen 2014
» Winterharte im Balkonkasten
» Frailea melitae am Standort
» Mein Ariocarpus-Substrat u.a

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats das Forum :: Bücherecke :: eigene Bücher-
Gehe zu: